Logo Heinrich-Schütz-Haus Bad Köstritz

 

 

 Sie sind hier: Startseite > Schüler und Enkelschüler > Heinrich Albert

 

Heinrich Albert

 

Schüler von Heinrich Schütz - Heinrich Albert 1604 - 1651
08.07.1604 Lobenstein/Thüringen

Vetter von Heinrich Schütz

Heinrich Albert
1619 Schulzeit in Gera
1622/23 Schüler von Heinrich Schütz in Dresden
1623 - 1626 auf Wunsch der Eltern Jura-Studium in Leipzig

musikalische Ausbildung bei Johann Hermann Schein

1626 Übersiedlung mit Freund Simon Dach nach Königsberg
1630 Domorganist in Königsberg

Musikstudium bei J. Stobaeus

1634 Zusammen mit Heinrich Schütz in Kopenhagen
1635 Singspiel Cleomedes (nur 2 Arien erhalten), Text: Simon Dach
1638 - 1650 Sammlung (8 Teile) Arien und Melodeien, Königsberg
1640 widmete er Heinrich Schütz, dem fürtrefflichen und weltberühmten Musico, den 2. Teil seiner Arien
1641 Musikalische Kürbishütte, Königsberg, 1, 2, 3st. Kompositionen. Dach und Albert gehörten zum Kern des Königsberger Dichterkreises, der sich um das Barocklied besonders verdient machte

beeinflußte die jüngeren sächsischen Liedmeister Adam Krieger, Constantin Christian Dedekind und Andreas Hammerschmidt

1645 Singspiel Prussiarchus, Text: Simon Dach
06.10.1651 Königsberg