Logo Heinrich-Schütz-Haus Bad Köstritz

 

 

 Sie sind hier: Startseite > Schüler und Enkelschüler > Clemens Thieme

 

Clemens Thieme

 

Schüler von Heinrich Schütz - Clemens Thieme 1631 - 1668
7.9.1631 Großdittmannsdorf bei Dresden

nach Schulbesuch musikalische Grundlagen bei dem Theorbisten und Tenoristen Philipp Stolle in Dresden

Kopenhagen
Sept. 1642 als Kapellknabe mit Heinrich Schütz in Kopenhagen
1651 Instrumentalist in der kurfürstlichen Kapelle
1659 Ehe mit Apothekerstochter Emilie Jockawort

Er hatte drei Söhne und drei Töchter, von denen nur zwei Söhne und eine Tochter überlebten.

1663 bemühte er sich vergeblich um eine Anstellung in Hamburg

Auf Vermittlung von Heinrich Schütz als Konzertmeister in die neugegründete Hofkapelle des Moritz von Sachsen nach Zeitz berufen.

Seine Kompositionen für den Zeitzer Hof erfreuten sich großer Beliebtheit, wurden jedoch nicht gedruckt: Sonaten, Messen, Deutsches Magnifikat und Psalm-Vertonungen.

27.3.1668 Zeitz