Logo Heinrich-Schütz-Haus Bad Köstritz

 

 

 Sie sind hier: Startseite > Publikationen > Nähere Informationen zum Protokollband Nr. 6

 

Nähere Informationen zum Protokollband Nr. 6

 

Inhaltsverzeichnis

Quellenkolloquium 2002
Eberhard Möller Der Schützschüler Jonas de Fletin (1610-1665) im Thüringer Umfeld der Bache

Uwe Wolf Der größte Organist, den ich jemals gehört! Gottfried August Homilius als Orgelkomponist im Spiegel einer wenig bekannten Sammelhandschrift

Joachim Gresch Festmusik als Gebrauchsmusik - Gebrauchsmusik als Festmusik - G. H. Stölzels Kantate zum kaiserlichen Wahl- und Inthronisationsfest 1745 als historisches Dokument

Friederike Böcher Bildung und Bildchen - Heinrich Schütz, die Musik und das Liebig-Bild oder Liebig-Sammelbilder als Quelle für die Musikwissenschaft

Quellenkolloquium 2003
Uwe Wolf Modernität in der Geistlichen Chormusik von Heinrich Schütz

Dietmar Krause Der Heinrich-Schütz-Kreis in Dresden (1935-1937). Ein Beitrag zur Schütz-Renaissance in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Jens Marggraf Das Madrigalbuch von Christoph Klemsee

Eberhard Möller Paul Fleming und die Musik

Klaus Langrock Die Carmina zur Einweihung der Silbermann-Orgeln als bislang unbeachtete Quelle für die Kirchenkantate des Barock

Christian Ahrens Vom accompagnirten und vollstimmigen Recitativ - Mehrstimmige Rezitative in G.H. Stoelzels Weihnachtsoratorium (1728)

Albin Buchholz Adorf - die Wiege des Klavierbaus im sächsischen Vogtland

Udo Hagner Roben: Aus dem alltäglichen Musikleben eines kleinen thüringischen Dorfes ohne Adjuvantenchor vom 16. bis beginnenden 19. Jahrhundert