Logo Heinrich-Schütz-Haus Bad Köstritz

 

 

 Sie sind hier: Startseite > Museumspädagogik > Bastelaktionen

 

Bastelaktionen

 

Der MusicantAngebote für Kindergarten und Grundschule

 

Dauer: nach Absprache
Anmeldung erbeten!

Eintrittspreise inkl. Führung für Schüler 1 € p.P.

 

Liebe Lehrer, liebe Erzieher, liebe Kinder, liebe Schüler!
Museen sind Orte, an denen jeder seine ganz eigenen Entdeckungen machen kann. Dort werden persönliche Dinge einer berühmten Persönlichkeit ausgestellt, sein Leben und seine Zeit beschrieben, eine für uns andere und manchmal auch befremdliche Welt vorgestellt und eröffnet.
In unserem Museum, dem Heinrich-Schütz-Haus, steht der Komponist und Kapellmeister Heinrich Schütz im Mittelpunkt. Der Köstritzer Gastwirtssohn Heinrich Schütz hat es im Leben bis zum Churfürstlich-sächsischen Hofkapellmeister in Dresden gebracht. Wie er lebte, was ihn beschäftigt haben könnte, welchen Menschen er begegnete, wer ihn förderte und was er geleistet hat, könnt Ihr und können Sie hier erfahren.
Einige Vorschläge für einen Museumsbesuch oder diverse Projekte haben wir aufgelistet. Individuelle Absprachen für den Museumsbesuch sind jederzeit möglich.
Wir freuen uns auf Euren und Ihren Besuch!

 

„Heinrich Schütz - vom Gastwirtssohn zum Hofkapellmeister“

Heinrich Schütz zog in die Welt, studierte Orgel und Komposition und wurde am Dresdner Hof zum Kapellmeister berufen. Gemeinsam entdecken wir sein 1985 gegründetes Museum und erfahren etwas über sein Leben, Werk und seine Zeit. Was stellt man aus, um einen berühmten Komponisten zu ehren? Ist ein Instrument spielen oder ein Musikstück komponieren schwer? Lasst uns dies erkunden!

 

Musizieren kann jeder

Auch Musikinstrumente leben in ihrer Familie. Welche das sind und wie ausgewählte Instrumente gespielt werden, können wir sehen, hören und auch ausprobieren. Außerdem wollen wir alle mit dem Orff’schen Instrumentarium erste Möglichkeiten eines gemeinsamen Musizierens erproben, Klängen nachspüren u.v.m.

 

„Wie wurde bei Schützens musiziert“? - Instrumente der Schütz-Zeit

ClavichordDa die Noten allein uns noch nicht das Musikstück hörbar machen, wollen wir die Musikinstrumente der Schütz-Zeit kennen lernen und akustisch erleben. Dabei stellen sich Fragen zur Musizierweise, zu klanglichen Möglichkeiten, aber auch zum Einsatz der Instrumentalisten im höfischen Musikleben durch den Hofkapellmeister Schütz. Die Demonstration und das selber ausprobieren einiger Instrumente steht im Vordergrund.

 

Bastelaktionen

LaternenumzugJeden September basteln wir Laternen für das Wandelkonzert zu Schütz’ Geburtstag am 8. Oktober. Am Geburtstag selbst werden die Laternen im Heinrich-Schütz-Haus präsentiert und jeder Besucher darf seine schönste Laterne wählen. Nach dem Wandelkonzert wird die schönste Laterne prämiert.
Außerdem bieten wir jahreszeitliches Basteln zu Weihnachten und Ostern an sowie die wechselnden Sonderangebote entsprechend der Sonderausstellungen in der Schütz-Haus-Galerie. Das Faltblatt dazu kann im Schütz-Haus angefordert werden.